Torsten Goods Album – Soul Searching
Neues Album

ab 08.09.2023

Soul Searching – The New Album from Torsten Goods – Headline 1
Soul Searching – The New Album from Torsten Goods – Headline 1

Endlich ist es soweit, Torstens lang ersehntes 7. Studio Album “Soul Searching” wird am 8. September 2023 bei Membran Records erscheinen.

Tourdates

SOUL SEARCHING TOUR 2023

Date Event Tickets
30. Aug 23 ARD MORGENMAGAZIN 7.30 Uhr TV Live Auftritt Infos
18. Sep 23 BR ABENDSCHAU 18.00 Uhr TV Live Auftritt Infos
26. Sep 23 Zürich (CH), Millers Zu den Tickets
05. Okt 23 Berlin, A-trane Zu den Tickets
06. Okt 23 Mannheim, Ella & Louis Zu den Tickets
07. Okt 23 Bad Neustadt/Saale, Stadthalle Zu den Tickets
08. Okt 23 Heilbronn, Jazz Festival Zu den Tickets
09. Okt 23 Horn Bad Meinberg, Red Horn District Zu den Tickets
10. Okt 23 Köln, King George Zu den Tickets
11. Okt 23 Erlangen, E-werk Zu den Tickets
12. Okt 23 Herford, Musik Kontor Zu den Tickets
13. Okt 23 Hameln, Double Time Zu den Tickets
14. Okt 23 Hameln, Double Time Zu den Tickets
16. Okt 23 Hamburg, Birdland Zu den Tickets
17. Okt 23 ARD BRISANT 17.50 Uhr TV Bericht Infos
19. Okt 23 Karlsruhe, Jazzclub Karlsruhe Zu den Tickets
20. Okt 23 Bonn, Jazznacht Dottendorf Zu den Tickets
21. Okt 23 Bad Homburg, Speicher Zu den Tickets
26. Okt 23 Stuttgart, Bix Zu den Tickets
28. Okt 23 München, Rathaussaal Feldkirchen Zu den Tickets
29. Okt 23 Dresden, Jazztage Zu den Tickets
09. Nov 23 Dublin (IRL), Camden Recording Studios Zu den Tickets
10. Nov 23 Londonderry (UK), Ulster University Magee Zu den Tickets
11. Nov 23 Belfast (UK), Magy’s Farm Zu den Tickets
14. Nov 23 Dresden, Jazztage Zu den Tickets
15. Nov 23 Bad Tölz, Kurhaus Zu den Tickets
17. Nov 23 Berlin, Zitadelle Spandau Gitarrenfest Zu den Tickets
24. Nov 23 Mumbai (IND), NCPA International Jazz Festival Zu den Tickets
05. Jan 24 Remscheid, Internationales Bergisches Gitarrenfestival Zu den Tickets
11. Jan 24 ZDF MORGENMAGAZIN TV Live Auftritt Zu den Tickets
04. Febr 24 Zülpich, Live Proberaum Zu den Tickets
05. Febr 24 Aschaffenburg, Colos Saal Zu den Tickets
06. Febr 24 Hannover, Jazzclub Zu den Tickets
08. Febr 24 Lübeck, CVJM Zu den Tickets
20. Febr 24 RBB DER TAG TV Auftritt Zu den Tickets
23. Febr 24 Berlin, A-Trane Zu den Tickets
24. Febr 24 Berlin, A-Trane Zu den Tickets
25. Febr 24 Hamburg, Birdland Zu den Tickets
05. Mär 24 München, Unterfahrt Zu den Tickets
30. Mär 24 Minden, Jazzclub Zu den Tickets
25. Juni 24 Nürnberg, Serenadenhof Zu den Tickets

Alle Alben, alle Songs

Diskographie

Soul Searching
Thank you Baby

2015 ACT music

LOVE COMES TO TOWN

2013 – ACT music

1980

2008 – ACT music

Irish Heart

2006 – ACT music

Steppin‘
Manhattan Walls

2002 – Jardis records

Aktuelles rund um Torsten und die Musik

News

  • Soul Search coming Sept 8th 2023

    Endlich ist es soweit. Torstens lang ersehntes 7. Studioalbum „Soul Searching“ wird am 8. September 2023 bei Membran Records erscheinen. Nach 8 Jahren Pause, persönlichen Krisen und schweren Zeiten, danach viel Songwriting und Reflektion, wird dies ein sehr persönlicher Tonträger, wie Torsten findet. Die Tour zum Album ist auch schon im Vorverkauf. Die Tourdaten findet man weiter oben.

  • Torsten News Update 2023

    Torstens neues Album ist fast fertig, es fehlen nur noch kleine Feinschliffe. Neue Konzerttermine gibt es jetzt auch schon hier im Sommer unter LIVE. Eine grosse Tournee durch DE, AU, CH ist für den Herbst 2023 in Planung, weitere Informationen gibt es bald hier auf der Website und den sozialen Medien von Torsten.

  • Torsten zurück in 2020

    Torsten wird in 2020 ein neues Album produzieren. Neue Konzerttermine gibt es jetzt auch schon hier unter LIVE. Über die genaue Veröffentlichung und die Album Tournee werden wir euch hier oder in den sozialen Medien bei Zeiten informieren.

Torsten Goods Vita
This is Torsten Goods

Vita

Als Sohn einer irischen Mutter und eines deutschen Vaters wurde Torsten Goods 1980 in Düsseldorf geboren. Nach dem Umzug der Familie wuchs er in Erlangen auf. Dank der gut bestückten Plattensammlung seiner Mutter – neben Größen von Duke Ellington bis Oscar Peterson war auch viel Irisches vertreten – fand er früh Zugang zum Jazz. Die ersten Schritte als Gitarrist waren trotzdem altersüblich von Pop und Rock geprägt. Seine ernsthafte Ausbildung begann Goods mit 14 Jahren. In Peter O‘Mara fand er den Lehrer, der ihn gezielt in die improvisierte Musik einwies. Da war er 17 Jahre alt und Talent wie Ehrgeiz waren nicht zu übersehen, was ihm schnell zu Meisterkursen mit den Großen der Zunft verhalf. Während der Schulzeit besuchte er in New York Workshops bei Jim Hall und John Scofield und nahm in Strassburg Unterricht beim Virtuosen der “Gypsy Guitar” Bireli Lagrene, der seine Entwicklung wesentlich beeinflusste.

Torsten Goods Vita
This is Thorsten Goods

Vita

Als Sohn einer irischen Mutter und eines deutschen Vaters wurde Torsten Goods 1980 in Düsseldorf geboren. Nach dem Umzug der Familie wuchs er in Erlangen auf. Dank der gut bestückten Plattensammlung seiner Mutter – neben Größen von Duke Ellington bis Oscar Peterson war auch viel Irisches vertreten – fand er früh Zugang zum Jazz. Die ersten Schritte als Gitarrist waren trotzdem altersüblich von Pop und Rock geprägt. Seine ernsthafte Ausbildung begann Goods mit 14 Jahren. In Peter O‘Mara fand er den Lehrer, der ihn gezielt in die improvisierte Musik einwies. Da war er 17 Jahre alt und Talent wie Ehrgeiz waren nicht zu übersehen, was ihm schnell zu Meisterkursen mit den Großen der Zunft verhalf. Während der Schulzeit besuchte er in New York Workshops bei Jim Hall und John Scofield und nahm in Strassburg Unterricht beim Virtuosen der “Gypsy Guitar” Bireli Lagrene, der seine Entwicklung wesentlich beeinflusste.

Fotos und Videos

Media